Artikel.pdf
PDF-Dokument [9.8 KB]
Artikel Osterprojekt.pdf
PDF-Dokument [8.5 KB]
Osterprojokt.jpg
JPG-Datei [288.9 KB]

07.11.2017

 

Schulbibliothek ist wieder offen

Zur Wiedereinweihung gab es ein Paket mit 19 druckfrischen Kinderbüchern. 

Die Aufregung in der Grundschule an der Geraaue in der Bukarester Straße war dieser Tage groß. Mit viel Mühe und Zeit war die hauseigene Bibliothek über Wochen mit Hilfe von Sabine Barthelmes vom Ganztagsschulangebot „Lesekids – Abenteuer im Leseland“ neu inventarisiert, modernisiert und dekoriert worden. Nun konnte sie wiedereröffnet werden. Ganz wie bei einer Firmenneueröffnung wurde von den Schülern unter viel Applaus das rote Band an der Eingangstür zerschnitten.

Gespannt lauschten die Kinder zuerst der kleinen Geschichte vom Hexlein, dass von Marsmännchen entführt wurde, sich aber wieder befreien konnte, weil es eben gut lesen und schreiben konnte. Besondere Aufmerksamkeit erhielt dann natürlich noch die große Geschenkkiste mit Bücherspenden von Sabine Barthelmes. Eng drängten sich alle Kinder um das gepunktete Paket und steckten die Köpfe zusammen. Da spielte es keine Rolle, ob jemand aus Vietnam, Russland, Deutschland oder Syrien kommt. Es galt 19 funkelnagelneue Kinderbücher in Besitz zu nehmen. Und sie hielten dem durchaus kritischen Geschmack der 7- bis 10-jährigen stand.

Mit einer Teilnahmeurkunde zur Wiedereröffnung, Gummibärchentüten und viel Lesestoff unter dem Arm verließen die Lesekids ihre Schulbibliothek.

Die Freude über das Büchergeschenk war groß. Foto: Schule